Bericht Trainingswettkampf Wr. Neustadt am 7.2.2010

Liebe Clubmitglieder  und Schützenfreunde !

Am Sonntag, den 7.2.2010  fand in Wr. Neustadt unser erstes, diesjähriges Trainingsschiessen auf 100 Ziele PC statt.
Gleich vorneweg, Wolfgang Lagler hat, nach Zugang von acht neuen Wurfmaschinen vom Niederösterreichischen Landesjagdverband, vier ganz tolle Parcours in die Winterlandschaft gezaubert. Zwei davon hat er praktisch neu eingerichtet, sehr gut dem Gelände angepasst und trickreiche, interessante Ziele ins verschneite Gelände gestellt. Vielen Dank an Wolfgang für sein Bemühen. Auch finanziell ist uns der Club Mannlicher sehr entgegenkommen und wie immer war auch das Restaurant in Ordnung und sehr um uns bemüht. Auch hier herzlichen Dank.

Trotz Schneetreibens und nicht gerader guter Sicht nahmen 35 Damen und Herren an unserer Veranstaltung teil. Dies waren um über 60 % mehr Teilnehmer als im Vorjahr und zeigte ganz deutlich, wie wichtig diese Trainingsschiessen für den Formaufbau am Jahresbeginn sind.

Ganz besonders freuten wir uns alle über die Teilnahme  von Peter Solloch und Peter Linsmaier aus Deutschland,  Bucsko Mihaly, Nemeth Zsolt mit seiner reizenden Noemi und unserem neuen Mitglied Halmos Pal aus Ungarn, welche alle den weiten Weg nicht scheuten, um an unserem Schiessen teil zu nehmen.

Der sehr anspruchsvolle Wettkampf war gezeichnet von schwieriger Sicht, Schneetreiben und Kälte. Die Leistungen waren trotzdem annehmbar und zum Teil schon sehr gut.
Ralf Hufnagl gewann die Seniorenklasse mit 85 Treffern vor Maschke Michael mit 84 Treffern und dem erstaunlich stark schiessenden  Hubertus Hartig Giradoni der 79 Treffer erzielte.

Die Juniorenklasse gewann Fefi Melcher mit 73 Treffern vor unserer Steffi Wolte mit 58 Treffern und dem neuen Steirerjunioren Kevin Radl, der bei seinem ersten Wettkampf 47 Treffer und fast 50% Trefferleistung erbrachte.
 
Die Veteranenklasse sah zwei Schützen auf dem ersten Platz. , Bucsko Mihaly und Heini Münzberger  trafen je 65 Scheiben. Küpfer Georg wurde mit 53 Treffern dritter.

Die Superveteranenklasse konnte ich selbst mit 74 Treffern vor Peter Solloch mit 62 Treffern und Grassl Ernst mit 60 getroffenen Scheiben gewinnen.

Eine ganz  tolle und außergewöhnliche Leistung bot der in der Schülerklasse (!) schiessende, noch nicht einmal 16 Jahre alte  Martin Zendrich aus der Steiermark. Martin schoss ganz ruhig und souverän und erreichte ex aequo mit Ralf Hufnagl das höchste Ergebnis des Tages. Bravo Martin, der Weg ist der richtige, auch das Du bereits jetzt für viele Jugendliche ein Vorbild bist, sollte Dich in Deiner Leistung nur bestärken.
Den zweiten Platz in der Schülerklasse holte sich das große Talent Korkisch Sebastian mit 61 Treffern vor unserem absolut jüngsten, gerade einmal 12 ½ jährigen Clubmitglied und begeisterten Schützen Georg Fritz, der immerhin 43 Treffer schoss.

Die Stimmung bei diesem Schiessen war ganz ausgezeichnet und wir freuen uns Alle, in vierzehn Tagen wieder   in Wr. Neustadt zu schießen, diesmal in der Disziplin Compaksporting.

Für die große Teilnahme noch einmal Dank.

Köflach, am 08. Februar 2010
Hermann Traussnigg

Werbung