Gefördertes Jugendtraining 2016 ASF - SCCA - ASF LV Steiermark

Der ASF, vertreten durch den Bundesreferenten Ing. Raimund Hengl, hat den Sporting Clays Club Austria ersucht, fest zu stellen, ob ein Jugendtraining für die Disziplinen Jagdparcours und Compaksporting in der Steiermark möglich wäre. Der SCCA hat Hermann Traussnigg beauftragt, diese Angelegenheit in die Hand zu nehmen. Geplant ist das Rekrutieren und Heranführen von Jugendlichen für diesen schönen Schießsport.
Die hiefür notwendigen Voraussetzungen werden landesweit oder gebietsweise bereitgestellt. Diese Voraussetzungen lauten wie folgt:

A
Liste der teilnehmenden Jugendlichen im Bundesland Steiermark. Für die Steiermark gibt es bereits eine von Hermann Traussnigg erstellte Jugendliste mit voraussichtlich 23 Teilnehmern, davon drei Mädchen. Diese Liste wird noch vervollständigt und die Teilnehmer den jeweiligen Mitgliedsvereinen zugeordnet.

B
Für das Training wurden in Voitsberg seitens des Standbetreibers fünf Termine zur Verfügung gestellt. Das Training erfolgt jeweils Mittwoch, beginnend am 20.07.-27.07.-03.08.-10.08. und 17.08. Vorgesehen ist ein gemeinsames Gespräch vor Ort am Mittwoch, den 20. Juli 2016 um 13h00 direkt im Schießgelände der Steir. Jägerschaft. Geplant sind für die fünf Termine immer Beginn 14h00 und Ende 18h00. Die Trainings werden durch erfahrene Schützen und Trainer organisiert und abgehalten. Selbstverständlich ist der Umgang mit dem Gewehr und das Verhalten am Stand u.a. elementares Trainingsziel. Als Trainingsabschluss ist ein Wettkampf der Jugend, eingeteilt in verschiedene Alterskategorien, über 50 Ziele vorgesehen, zu dem schon jetzt die Eltern und alle Proponenten eingeladen sind. Vielleicht ist auch eine Abschlussparty möglich.

C
Soweit nicht die Jugendlichen schon mit einer Flinte zum Training kommen, werden Flinten kostenlos bereit gestellt.

D
Die erforderliche Munition wird von den einzelnen Schützenvereinen bereitgestellt und ist für die Teilnehmer kostenlos.

E
Der ASF hat 12 Stk Chipkarten mit je einer Aufladung von € 100,00 ( Euro einhundert, gesamt € 1.200,00 ) zur Verfügung gestellt. Diese Karten sind für die Bezahlung der Trainingsserien auf der Schießanlage Voitsberg der steir. Landesjägerschaft ausgestellt und können nur dort verwendet werden. Die Trainingsserien sind daher für die Teilnehmer kostenlos.
Die Kosten für den oder die Trainer werden vom Landesverband Steiermark des Austria-fachverbandes für Wurfscheibe und Kombination übernommen.
Jugendliche, welche noch bei keinem Schützenverein Mitglied sind, müssen einem steirischen Verein beitreten und auch dort den ASF-Wettkampfausweis beantragen, denn nur mit dem Wettkampfausweis ist eine Versicherung für das Training und den Wettkampf enthalten. Die Kosten für den Wettkampfausweis werden ebenfalls von den Vereinen getragen.
Alle anderen Kosten, für die Anreise, Verköstigung, Getränke, Mitgliedsbeiträge usw. und sonstige Ausgaben sind von den Teilnehmern selbst zu tragen. Weitere Kosten sind weder geplant, noch zu erwarten.
Da hier ein gemeinsamer Wille, für unsere Schützenjugend einzutreten, vorhanden ist, hoffe ich im Namen Aller auf ein erfolgreiches und vor allem für die Zukunft nachahmenswertes Training und auf eine entsprechende Teilnahme unserer Jugend.

Köflach, am 26. Juni 2016
Hermann Traussnigg
 

Werbung