Bericht Trainingswettkampf 5.2.2017

Willkommen in der neuen Saison!
Bei frühlingshaft mildem Wetter und Sonnenschein fand der erste Wettkampf des Kettner Frühlingscups im Mannlicher Europa Schießzentrum statt. Die wärmenden Sonnenstrahlen, ließen trotz eines Maschinenproblems zu Beginn des Wettkampfs die Stimmung unter den Schützen nicht erkalten. Die guten Seelen des Schießplatzes taten ihr Bestes. Richter und Puller waren konzentriert, korrekt und guter Stimmung und 54 wettkampfhungrige Schützen am Start. Man freute sich über das Wiedersehen, scherzte, lachte, Jagdgeschichten wurden von mal zu mal opulenter. Man berichtete von treffersteigender Munition, zeigte neu erworbene Flinten, wählte die Brillengläser, indem man gegen den Hintergrund prüfte und ging dann die ersten Wurfscheiben an.
Vor dem eröffnendem Schuss trat der Ehrgeiz ein, ein paar Stunden später vernahm man bereits die gewohnten Ausreden. Wind und Regen standen diesbezüglich zwar nicht zur Verfügung, sonst hörte man aber alles. Doch wir sind beim ersten Trainingswettkampf und da gehört das Flunkern noch zum guten Ton. Somit blieb die Laune bis zum Schluss - genauso wie die Treffer - auf hohem Niveau.

Es gewann schließlich Krisztian Korban mit 93 Treffern vor Fefi Melcher mit 92 Treffern und Lazlo Köfalvi mit 91 Treffern. In den Klassen das übliche Bild mit den üblichen Protagonisten (zu finden unter Ergebnisse). Erwähnenswert sind jedenfalls die 91 Treffer von Rainer Gaiselmayer. In der Juniorenklasse unangefochten das Maß der Dinge, klopft er mit diesem Ergebnis auch an die Tür der österreichischen Spitzenklasse.

Den ersten Trainingswettkampf absolviert, die Positionen in der österreichischen Rangliste vakant, hoffen nun die Schützen auf hohe persönliche Ergebnisse 2017. Schließlich werden die meisten am Ende der Saison aber leider wieder feststellen müssen, dass an so manchen Personen kein Weg vorbei führt.

Aber 3 SCCA-Trainingswettkämpfe stehen im Rahmen des Kettner Frühlingscups ja noch bevor. Somit ausreichend Zeit und Möglichkeit, um in den Wettkampfmodus zu kommen, zu trainieren oder einmal einen Wettkampf zu versuchen. Jeder ist herzlich willkommen! Wettkampfneulinge werden unterstützt!

Nächster Termin ist der 19.2.2017.
Wir freuen uns vor allem auf jene, die wir diesmal vermisst haben.
 

Werbung