Bericht Jahresabschluss-Schießen am 21.10.2012 in Wr. Neustadt

Liebe Freunde und Mitglieder!

Zu dem am Sonntag, dem 21. Oktober 2012 stattgefundenen Jahresabschluss-Schießen mit anschließendem gemütlichen Teil, trafen sich 50 Teilnehmer, davon 37 Schützen und Schützinnen, Clubmitglieder, Freunde und Ehrengäste unseres Clubs in Wr. Neustadt.
Der Wettergott war nicht ganz auf unserer Seite, während Teile unseres Landes im strahlenden Sonnenschein lagen, war, wie schon öfter, in Wr. Neustadt alles Grau in Grau mit leichtem Nieseln und vor allem in der Frühe mit nicht guter Sicht.
Die Schießveranstaltung, 25 JPC, 25 CPS und 50 English-Sporting in Form von 25 Doubletten war sehr gut von den Wr. Neustädtern mit Wolfgang Lagler und Josef Schmid an der Spitze, vorbereitet und eingerichtet. Die Ergebnisse waren, in Anbetracht der Sichtverhältnisse sehr gut und konnten sich, angesichts der fortgeschrittenen Jahreszeit, sehen lassen.

Fefi Melcher, der Schütze des Jahres im SCCA und in Österreich gewann mit 91
Treffern von 100 möglichen die Seniorenklasse und den Gesamtbewerb. Zweiter mit nur einer Scheibe Rückstand, der hervorragend schießende Gruber Christoph mit 90 Treffern. Dritter in der Seniorenklasse der dieses Jahr sehr starke Martin Praschl-Bichler mit 84 Treffern.

In der Damenklasse schoss Angelika Praschl-Bichler 66 Treffer und wurde Erste.

Die Schülerklasse gewann Fritz Georg Paul mit sehr guten 79 Treffern vor Martin Felbermayr mit 73 und Florian Erbler mit 60 Treffern.
In der Juniorenklasse sicherte sich Maxi Melcher mit 79/21 Treffern im Stechen gegen Martin Zendrich der 79/20 Treffer schoss und Grasspointner Alexander, der ebenfalls im Stechen mit 77/20 vor Croy Ferdi mit 77/17 lag, den Sieg.

In der Veteranenklasse gewann Wolfi Lagler mit überzeugenden 87 Treffern vor dem Präs. Hubertus Hartig-Giradoni mit 68 Treffern und Wagger Franz, der 67 Treffer schoss.

Die Superveteranenklasse konnte ich mit 78, vor Andreas Minigsdorfner mit 53 und Zehetner Werner mit 41 Treffern gewinnen.

Nach dem Schießbewerb konnten sich alle Teilnehmer an einem erstklassigen, umfangreichen und sehr gut sortiertem Büffet laben und den Hunger stillen. Vielen Dank im Namen Aller für dieses großartige Essen an Hubertus Hartig-Giradoni.

Der SCCA mit seinem Vorstand und der Firma Kettner als Sponsor, sorgte für großartige Preise. So gewann der jeweils Erste in jeder Kategorie einen Gutschein für die Nennung bei einer EM oder WM im nächstem Jahr. Auch die Zweiten und Dritten jeder Kategorie konnten mit schönen und aufwendigen Preisen die Heimreise antreten. Vielen Dank an Hubertus für seine Mühe und seinen Einsatz.

Im Anschluss an die Ehrung der Tagessieger wurden die erfolgreichen Clubmitglieder für die ihre Leistungen (einen ersten, zweiten oder dritten Platz bei einem 200-Ziel Bewerb im In- und Ausland) in diesem Schützenjahr geehrt. Es waren dies bei den Schülern Fritz Georg Paul, Felbermayr Martin, Praschl Bichler Thomas und Rathammer Edwin. Bei den Junioren Grasspointner Alexander, Martin Zendrich, Schmid Christoph, Kubernat Nico und Melcher Maxi. Bei den Damen Scheicheost Ginni, Praschl Bichler Angelika und Krippel Marianne. Bei den Senioren Melcher Fefi, Gruber Christoph, Hufnagl Ralf, Ratzenböck Karl. Bei den Veteranen Lagler Wolfgang, Meixner Ernst, Appel Rudi, Hartig Giradoni Hubertus und Bucsko Mihaly. Bei den Superveteranen Münzberger Heini, Grassl Ernst, Werner Ferdinand und Hermann Traussnigg.

Mit einer besonderen Ehrenurkunde wurde Fefi Melcher ausgezeichnet. Fefi erreichte bei der WM CPS in Cypern 193 Treffer, österreichischen Rekord CPS und schoss sich mit dieser Leistung mitten in die Weltklasse. Fefi ist in diesem Jahr sicher ein Vorbild und besonders unsere Jugend kann sich hier ein Beispiel nehmen.

Zum Abschluss dieses Tages erfolgte die Siegerehrung für den BLASER Jugendcup und die Verlosung der wertvollen BLASER F3 Flinte. Dank Hubertus und der Firma Kettner konnten 2000 Stk. Patronen für die Jugend von Platz eins bis Platz sechs zur Verfügung gestellt werden.

Die Verlosung der F3 Flinte war sehr spannend, alle Jugendlichen waren aufmerksam dabei, jeder hoffte auf den Gewinn. Der Erste, Fritz Georg Paul zog eine Niete, ebenso der Zweite, Alexander Grasspointner. Fortuna meinte es diesmal mit Martin Zendrich gut. Er zog als Dritter das Gewinnlos und erhielt die wunderschöne F3 Flinte. Herzliche Gratulation. Die Herren Idl Viktor und Robert Idl, Ehrengäste unseres Clubs, konnten die Flinte an den überglücklichen Martin Zendrich übergeben.
Persönlich hätte ich jedem Teilnehmer am BLASER Jugendcup für seinen Einsatz und die Mühe, auch für den Aufwand, diese Flinte gegönnt. Mit der Verlosung endete dieser schöne Jahresabschluss des SCCA.

Mit großem Dank an die Clubführung, Hubertus Hartig-Giradoni, Regine Scheichenost und Sammer Peter und an unsere Sponsoren, die Firmen Idl und Blaser und die Firma Kettner, endet dieses für den Club sehr, sehr erfolgreiche Schützenjahr.

Allen Mitgliedern und Freunden bereits jetzt ein schönes, erfolgreiches neues Jahr und mögen alle Wünsche in Erfüllung gehen.

Köflach, am 22. Oktober 2012,
Hermann Traussnigg
 

Werbung